Dokumentenanalyse

Viele später sehr teure Probleme und Fehler könnten sehr früh erkannt und behoben werden, wenn Grundlagen für die Umsetzung wie Spezifikationen, Entwürfe und Planungen system-atisch geprüft würden. Durch unsere methodische Dokumentenanalyse können wir genau das. Einerseits die Qualität der Dokumentation nachvollziehbar beurteilen und konkrete Verbesserungsvorschläge sowohl für den Aufbau als auch für den Inhalt geben. Basierend auf unseren linguistischen Prüfmethoden und auf Systemstrukturmuster erkennen unsere Experten sehr oft Probleme, Inkonsistenzen und Lücken, die ohne externe Prüfung unerkannt blieben und er-sparen damit unseren Kunden böse Überraschungen.

Unser Leistungsportfolio

  • Analyse von Lastenheften und anderen BA-Spezifikationen
  • Analyse von Pflichtenheften und anderen RE-Spezifikationen
  • Analyse von Architektur– und Designspezifikationen
  • Analyse von Testhandbüchern und Testplanungen
  • Analyse von Projekthandbüchern und konkreten Projektplänen
  • Analyse von Arbeitspaketbeschreibungen
  • Vergleichsbewertungen artgleicher Dokumentation
  • Schätzung des Grades der Vollständigkeit
  • Aufwandsschätzung für die Fertigstellung der Dokumentation
  • Verbesserung der Lesbarkeit der Dokumente und Spezifikationen

Unser Ansatz

  • Wir verwenden einen methodischen Ansatz zur Dokumentenanalyse, der in 3 Phasen (Strukturanalyse, Begriffsanalyse und Inhaltsanalyse) effiziente Ergebnisse liefert.
  • Wir stellen die Ergebnisse mit statistischen Methoden und damit vergleichbar dar.
  • Wir bewerten nicht nur die Dokumente, sondern geben konkrete Verbesserungsvorschläge (bis auf Satzebene).
  • Wir machen konkrete Aussagen, z. B. zum Vollständigkeitsgrad von Spezifikationen und schätzen die noch offenen Aufwände.