Demand- und Programmmanagement

Die Balance zwischen den strategischen Zielen, Aufwänden und der verfügbarer Zeit muss in Einklang gebracht werden, mit den Bedürfnissen nach Flexibilität und Planbarkeit. Viele Entscheidungen, die Organisationen in der Steuerung von Projektportfolios treffen müssen, scheinen paradox und zumeist sind die Entscheidungsgrundlagen ungenügend. Wir helfen Ihnen schlagkräftiges Demand-, Portfolio- und Programmmanagement zu etablieren und sorgen dadurch dafür, dass die Projekte zuverlässig ihre Ergebnisse liefern und besondere Vorhaben im Budgetrahmen bleiben. Flexibilität wird mit hoher Zuverlässigkeit kombiniert.

Unser Leistungsportfolio

  • Methoden und Prozesse für das Demandmanagement
  • Methoden und Prozesse für das Portfoliomanagement
  • Methoden und Prozesse für das Programmmanagement
  • Organisatorische Einbettung der Methoden und Prozesse
  • ROI-Rechnung für Projektportfolios
  • Ressourcenmanagement für Programme
  • Qualitätsmanagement für Programme
  • In- und Outsourcing entscheiden und steuern
  • Metriken und Reporting für das Demand- und Portfoliomanagement
  • Risikomanagement auf Demand-, Portfolio- und Programmebene
  • Abnahmekoordination von Programmen
  • Werkzeuge und Prozesse auswählen und implementieren
  • Ausbildung für Demand- und Portfoliomanager

Unser Ansatz

  • Wir wissen, dass Projekte unterschiedlich sein können, daher es ist uns wichtig die richtigen Methoden und Prozesse basierend auf den Zielen, Ressourcen und Rahmenbedingungen auszuwählen.
  • Wir achten besonders darauf, häufige Abläufe effizient und nicht kompliziert zu gestalten. Das bedeutet, übliche Vorhaben so effizient wie möglich und besondere und komplexe Vorhaben sicher und korrekt abzuarbeiten.
  • Wir schaffen durch unsere integrierten und zusammenhängenden Methoden den Gesamtüberblick von Demands, Portfolios und Projekten bis hin zur Abnahme und Inbetriebsetzung.